Durchgriffshaftung

Bei einer Durchgriffshaftung haften die Gesellschafter persönlich, unbeschränkt und gesamtschuldnerisch mit ihrem eigenen Vermögen für Verbindlichkeiten der Gesellschaft, auch wenn es sich um eine Gesellschaftsform mit einer Haftungsbeschränkung handelt.

« Zurück zum Lexikon