Überspringen zu Hauptinhalt

B2B-Spezialist

Das Forderungsmanagement im B2B unterliegt besonderen Gesetzmäßigkeiten. Ein seriöser Inkassodienst geht B2B-Kunden individuell und branchenspezifisch an, um die Realisierungsquote für seine Gläuber zu maximieren.

Gerne beraten wir Sie über die individuelle Vorgehensweise im B2B-Inkasso.

Spezielle Beratung für B2B-Inkasso anfordern.

Finden Sie die passende Inkasso-Lösung.

Was trifft am besten auf Sie zu?

Haben Sie eine Einzelforderung oder wiederkehrende Forderungen?

Wie hoch ist die Forderung?

Wurde die Forderung bereits tituliert?

Was ist die Grundlage Ihrer Forderungen?

Gegen wen richteten sich Ihre Forderungen?

Wo ist der Schuldner ansässig?

Wie viele Inkasso-Forderungen fallen bei Ihnen typischerweise pro Jahr an?

Wie hoch ist das typische Volumen pro Forderung?

Ein Auszug aus unseren Referenzen

Referenzen Von Germania: Montblanc
Referenzen Von Germania: Raiffeisenbank
Referenzen: Germania Inkasso Handwerkskammer
Referenzen: Germania Inkasso Swarovski Oktip

Der Unterschied zwischen B2B Inkasso und B2C Inkasso

B2B Inkasso und B2C Inkasso erfordern klar differenzierte Herangehensweisen. Die Voraussetzungen bei B2B-Schuldnern, sind oft völlig anders als bei Privatpersonen:

  • Höhere Forderungen (meist vierstellig oder höher)
  • Aufwendigere Abläufe und Vertragsbestimmungen (Zahlungsziele, Rahmenverträge, etc.)
  • Oft langjährige Kundenbeziehung Gläubiger zwischen Schuldner

Die Kommunikation mit dem B2B-Schuldner findet auf Augenhöhe statt und ist eher partnerschaftlicher Natur. Verschiedene rechtliche Normen erlauben oder erfordern im konkreten Fall ein differenziertes Vorgehen. Andererseits sind die Recherchen zur Unternehmensstruktur und den Ansprechpartner deutlich umfassender. Der Schuldner ist häufig selbst Gläubiger und sich der Problematik des Verzugs in vollem Umfang bewusst; er arbeitet aktiv an der Lösungsfindung mit.

So geht man B2B und B2C Inkasso an

Ist man sich den Besonderheiten zwischen B2B und B2C bewusst, ergibt sich sehr schnell, dass Inkassodienstleister ihre Arbeitsweise je nach Schuldner (Geschäftskunde vs. Privatperson) anpassen muss.

Grob lässt sich der Markt in zwei Bereiche teilen: „Masseninkasso“ und „Individualinkasso“. Arbeitet man mit vielen geringen Forderungen (kleiner €500) und Privatpersonen als Schuldner, befindet man sich eher im „Masseninkasso“. In diesem Segment fokussieren sich Anbieter auf hohe Bearbeitungseffizienz, weil die erwarteten Gebühren aufgrund der niedrigeren Forderungshöhe eher gering sind.

Im Gegensatz dazu liegt das Segment „Individualinkasso“. Hier erfordert es die Forderungshöhe sowie die Schuldnerklientel (eher B2B) einen Bearbeitungsansatz zu wählen der mit mehr Aufwand einher geht.

Beispielsweise die Nutzung eines Außendienstes, der Schuldner vor Ort aufsucht, um Forderungen zu realisieren. Bei Germania Inkasso können wir durch Außendiensteinsätze eine deutliche Steigerung unserer Realisierungsquoten verzeichnen.

Unser Fazit: Nehmen Sie den Inkassodienstleister, der zu Ihren Forderungen passt!

Germania Inkasso: der B2B-Inkasso-Partner

Germania blickt auf jahrzehntelange Erfahrungen im Umgang mit gewerblichen Schuldnern zurück und weiß, worauf es ankommt. Eine vierstellige Anzahl von Gläubigern mit Schuldnern im B2B-Umfeld zählen auf unsere Dienste.

Wir differenzieren uns durch drei wesentliche Faktoren:

Höhere Erfolgschancen: Wir gehen Ihre Fälle individuell an

Wir passen unsere Vorgehensweise fallspezifisch an und stecken sehr viel mehr Aufwand in die Bearbeitung der Fälle als andere Inkassounternehmen. Dank unseres bundesweiten Außendienstes sind wir in der Lage, persönliche Gespräche mit den Schuldnern zu führen. Dieses Vorgehen erhöht die Erfolgschancen deutlich.

Bessere Kundenbeziehung: Wir kommunizieren professionell

Wir sind uns bewusst wie wertvoll Ihre B2B Schuldner sind. Auch wenn Ihre Kunden gerade nicht zahlen können, mag sich das in der Zukunft ändern. Ebenso sollte Ihr guter Ruf im Markt Bestand haben. Deshalb gehen wir äußerst seriös und professionell mit Ihren Schuldnern um.

Branchenexpertise: Wir kennen Die Spezifika Ihrer Branche

Meist gibt es spezifische Gesetzgebungen und Dynamiken in B2B-Branchen von denen man beim Inkasso Gebrauch machen kann. Durch unsere langjährige Erfahrung in fast allen B2B Branchen kennen wir diese Besonderheiten und können diese zu Ihrem Vorteil einsetzen.

Unsere Vorgehensweise

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere Dienstleistungen für B2B Gläubiger

Der Schwerpunkt der Tätigkeit von Inkassounternehmen liegt im vorgerichtlichen Inkasso von Forderungen, wenn vorher das kaufmännische Mahnverfahrens durch den Gläubiger nicht erfolgreich war. Daneben werden aber noch einige andere Dienstleistungen angeboten. Hier eine Übersicht:

Adressermittlung

Außergerichtliches Mahnverfahren

Gerichtliches Mahnverfahren

Forderungsüberwachung

Auslandsinkasso

Bonitätsauskünfte

Forderungsüberwachung

Rechnungsstellung

Jetzt kostenlose Beratung zu B2B-Inkasso anfordern

    Patrick Lingen: Geschäftsführer Germania Inkasso-Dienst GmbH & Co. KG

    Gerne können Sie uns zu allen Fragen rund um das B2B-Inkasso kontaktieren. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen und beraten Sie kostenlos.

    Newsletter abonnieren & nichts verpassen