Überspringen zu Hauptinhalt

Inkasso für Industrie und verarbeitendes Gewerbe

Wir sind auf Inkasso in der Industrie und im verarbeitenden Gewerbe spezialisiert. Ob Maschinenbauer, Automobilzulieferer oder Anlagenbauer, wir verstehen die jeweiligen Besonderheiten genau. Dieses Wissen nutzen wir, um hohe Realisierungsquoten für unsere Kunden zu erreichen.

  • Langjährige Erfahrung in der Industrie
  • Qualifizierter Innen- und Außendienst
  • Spezielle Inkasso-Taktiken für die Industrie
Spezielle Beratung anfordern

Finden Sie die passende Inkasso-Lösung.

Was trifft am besten auf Sie zu?

Haben Sie eine Einzelforderung oder wiederkehrende Forderungen?

Wie hoch ist die Forderung?

Wurde die Forderung bereits tituliert?

Was ist die Grundlage Ihrer Forderungen?

Gegen wen richteten sich Ihre Forderungen?

Wo ist der Schuldner ansässig?

Wie viele Inkasso-Forderungen fallen bei Ihnen typischerweise pro Jahr an?

Wie hoch ist das typische Volumen pro Forderung?

Darauf achtet Germania in der Industrie

In produzierenden Gewerben berücksichtigt Germania bei der Eintreibung Ihrer Forderungen vor allem folgende Besonderheiten:

  • Hoch professionelles Schuldnerklientel, das über gemeinsame Lösungsfindung dankbar ist. Oft ist „zahlen können“ eher das Problem als „zahlen wollen“.
  • Komplizierte, internationale Lieferketten und Zahlungsbedingungen
  • Kombination mit anderen Finanzdienstleistungen wie Warenkreditversicherungen

Typische Kunden

  • Maschinenbauer
  • Anlagenbauer
  • Chemie
  • Hersteller von Druckerzeugnissen
  • Metallverarbeiter
  • Automobil(-zulieferer)
  • Messtechnikhersteller
  • Nahrungsmittelhersteller

Besonderheiten in der Industrie und im verarbeitenden Gewerbe

Im Inkasso für Industrieunternehmen ist der Erhalt Ihrer Kundenbeziehung oft genauso zentral, wie die Realisierung der offenen Forderung selbst. Im Markt macht schlechtes Auftreten gegenüber Kunden schnell die Runde. Daher muss man als Inkasso-Dienstleister in der Industrie mit besonderem Fingerspitzengefühl vorgehen.

Ebenso operieren viele verarbeitende Gewerbe international mit einem hohen Anteil an ausländischen Kunden. Hier kommt das breite, internationale Kooperationsnetzwerk der Germania zum Tragen, wenn Auslandsforderungen realisiert werden sollen.

0+
Gläubiger aus der Industrie und im verarbeitenden Gewerbe in den letzten 10 Jahren

Forderungsmanagement für Industrieunternehmen

Das Inkasso in der Industrie erfordert eine besondere Vorgehensweise.

Germania verfügt über langjährige Erfahrungen im Forderungsmanagement in der Industrie- und Fertigungsbranche. Wir kennen die speziellen Bedürfnisse und Anforderungen und setzen diese in Ihrem Sinne um.

Zwei wesentliche Säulen für das Forderungsmanagement sind unser starkes Auslandsinkasso sowie der qualifizierte Außendienst. Insbesondere bei hohen Forderungssummen, die typischerweise im Industriesektor entstehen, lohnt es sich einen Außendienst einzusetzen. Denn ein professioneller Außendienst erhöht die Realisierungsquote.

Ihre Vorteile bei der Germania

Realisierungsquote Ueber Branchendurchschnitt

Realisierungsquote von 90% durch Inkasso-Außendienst

Auszahlung Erfolgreiches Forderungsmanagement

100% Auszahlung der Hauptforderung bei Erfolg

35 Jahre Inkassoerfahrung

In Deutschland und der Welt für Sie aktiv seit 35 Jahren

Beim Schuldner Vor Ort Aktiv

Tiefes Branchenverständnis mit entsprechenden Workflows

Beispielhafter Inkassovorfall aus dem verarbeitenden Gewerbe

Mit Fingerspitzengefühl zum Erfolg

Situation

Ein Drehteilhersteller hat eine Kleinserie für einen Neukunden, einen osteuropäischen Autozulieferer, produziert und geliefert. Da Mahnungen nicht erfolgreich waren, übergibt der Gläubiger die Forderung an Germania.

Problem

Der Schuldner regiert trotz Anschreiben nicht und ist auch nach mehreren Versuchen telefonisch für Germania nicht zu erreichen.

Lösung

Germania schaltet für die Forderung eine Partnerkanzlei im Schuldnerland ein. Mit dem lokalen Partner, und dessen Kenntnissen von Geschäftskultur und Rechtssystem, kann die Forderung realisiert werden.

An den Anfang scrollen