Akkreditiv

Ein Akkreditiv ist der Auftrag eines Kunden (dem Akkreditivsteller) an seine Bank, ihm selbst oder einem Dritten als Begünstigten (dem Akkreditierten) einen bestimmten Geldbetrag bei der beauftragten oder einer anderen Bank auf seine Rechnung bar auszuzahlen oder zur Verfügung zu stellen. Die Auszahlung kann an bestimmte Bedingungen geknüpft werden. Das Barakkreditiv kann vom Begünstigten in Anspruch genommen werden, ohne dass er Unterlagen vorweisen muss. Beim Dokumentenakkreditiv erhält der Begünstigte das Geld nur gegen Einreichung der im Akkreditiv genannten Dokumente.

« Zurück zum Lexikon