Gerichtsvollzieher

Der Gerichtsvollzieher ist ein Beamter der Justiz und kümmert sich vor allem um die zwangsweise Vollstreckung (Zwangsvollstreckung) von Titeln. Zudem gehört die Überbringung von Schriftstücken zu seinem Aufgabenbereich.

Aufgaben des Gerichtsvollziehers

Zu den Aufgaben des Gerichtsvollziehers gehört hauptsächlich die Durchsetzung von Geldforderungen eines Gläubigers gegen seinen Schuldner. Dies kann auch mittels Pfändung beweglicher Gegenstände erfolgen. Darüber hinaus fallen sowohl Zwangsräumungen als auch Zustellungen und die Abnahme von Vermögensauskünften in seine Aufgabengebiete. Eher neu ist die Zuständigkeit für die Eintragung des Schuldners in das Schuldnerverzeichnis. Ein zeitintensiver und komplizierter Vorgang, der zuvor Aufgabe des jeweiligen Amtsgerichts war.