Inkassozession

Inkassozession ist die Abtretung einer Forderung durch den bisherigen Gläubiger an einen neuen Gläubiger zu dem Sinn und Zweck, dass letzterer die Forderung einziehen kann. Bei der Inkassozession werden die Rechte an einer Forderung für gewöhnlich an ein Inkassounternehmen übertragen.

Per Vertrag zwischen dem bisherigen Gläubiger (Zedent) und dem neuen Gläubiger (Zessionar) gehen alle vorherigen Rechte an der Forderung auf den neuen Gläubiger über. Man spricht hierbei auch von Abtretung bzw. Zession. Inkassounternehmen werden häufig per Inkassozession eingeschaltet, um die Forderungen im Namen seiner Kunden bei den Schuldnern einzutreiben.

Sie möchten ein Inkassounternehmen beauftragen, sind sich aber noch nicht sicher? GERMANIA Inkasso hilft Ihnen gerne weiter – informieren Sie sich jetzt!