Durchsuchungsanordnung

Durchsuchungsanordnung ist die Anordnung auf Absuchung einer Person oder einer Sache. Die Durchsuchung ist eine Maßnahme der Strafverfolgung, des Strafvollzugs oder der Gefahrenabwehr.

Die Durchsuchungsanordnung kann mündlich, telefonisch oder schriftlich erfolgen und wird durch einen Ermittlungsrichter, die Staatsanwaltschaft oder die Ermittlungspersonen vorgenommen. Vollstreckt wird sie in der Regel von der Staatsanwaltschaft oder ihren Ermittlungspersonen.

Inhalt der Anordnung

Aufgrund des Eingriffs in die Privatsphäre des Betroffenen, legt das Bundesverfassungsgericht hohe Ansprüche an den Inhalt der Anordnung.

  • Bezeichnung der Straftat als Anlass für die Durchsuchung
  • Angaben über Tatvorwurf bei Wohnungsdurchsuchung, sofern Untersuchungszweck dadurch nicht gefährdet
  • Zweck, Ziel und Ausmaß der Durchsuchung
  • mindestens annäherungsweise Bezeichnung der zu findenden Beweismittel