Darlehen

Ein Vertrag, durch den sich ein Darlehensgeber verpflichtet, dem Darlehensnehmer Gelddarlehen oder andere Sachen (Sachdarlehen) zu geben. Der Darlehensnehmer verpflichtet sich, einen fixierten Zins zu bezahlen und bei Fälligkeit des Darlehens den Darlehensbetrag zurückzubezahlen. Beim Sachdarlehen muss der Darlehensnehmer das vereinbarte Darlehenentgelt zahlen und bei Fälligkeit die Sachen in gleicher Art, Güte und Menge zurückgeben. Darlehen können auch ohne Zinsleistungen vergeben werden.

« Zurück zum Lexikon